Montag, 18. Januar 2016

Die 80/20 - Regel


https://fitgirltraining.files.wordpress.com/2012/10/eatright.jpeg

Die Regel sagt doch schon alles - 80 % unserer Bemühungen sollten wir in gesundes Essen stecken, die restlichen 20 % in physische Aktivität. Und ich glaube, genau das ist der Knackpunkt.
Man kann noch soooo viel Sport machen, wenn man sich einfach von Grundauf falsch ernährt. Natürlich kann ich versuchen abzunehmen und Sport ist auch nie schlecht. Aber wenn ich maßig viel Kalorien am Tag in mich rein stopfe, dann kann ich die mit einer Stunde Cross-Trainer auch nicht wieder ausgleichen.

Am Sonntagmorgen hatte ich Zeit für mich und meinen Plan. Also habe ich einen kompletten Plan (bis Freitag) aufgestellt - somit habe ich die Mahlzeiten im Büro, wie auch Zuhause abgedeckt und kalkuliert. Heute gehe ich dann die restlichen Zutaten noch einkaufen. Der Wochenplan ist genau auf meine Punkte angepasst - aber auch Snacks im Sinne von Smoothies sind dabei - da ich selbst weiß, dass ich nach der Mittagspause in ein Tief falle und hier meistens was Süßes benötige.

Diese Regel ist aktuell mein Ziel. Es ist keine Diät was ich mache - ich will meine Einstellung zum Essen vom Grund auf ändern - ich will gesund leben und nicht irgendwann an Überfettung sterben! Ja, Essen macht in dem Moment, wo man es macht, GLÜCKLICH - aber direkt danach bin ich frustriert, weil ich mir wieder was gegönnt habe, dass mich einen Schritt nach hinten wirft.

Ich bin gespannt, welchen Erfolg mir mein erster Wochenplan bringt. Ob ich dadurch wirklich schon einen Erfolg sehe - werden wir am Mittwoch beim Wiegetag sehen!

Mein heutiger Plan sieht wie folgt aus:

Frühstück ► Sandwich mit Schinken und Ei = 10 **
Mittag      ► Griechischer Nudelsalat to Go = 8 **
Abend      ► Nudeln mit Bolognese = 10 **
Snack       ► Smoothie mit Kiwi und Birne = 0 **

Somit komme ich auf 28 ** - 30 ** stehen mir zur Verfügung - d.h. ich kann mir auch noch eine kleien Nascherei für 2 Punkte gönnen. Das Gute ist, dass ich ausschließlich Wasser und Tee trinken - somit habe ich hierfür keine ** :)
Lediglich meine 2 Kaffees am Tage haben wohl noch Punkte (ohne Zucker - aber ein "Schuss Milch"). Diese Punkte zähle ich aber nicht - da es kein Milchkaffee ist - sondern eher ein Kaffee mit einem Spritzer Milch.

So meine Lieben!
Bis am Mittwoch!
Kussi
Eure Nina






Kommentare:

  1. mir hat das planen in der letzten woche sehr geholfen. es ist gut, wenn man weiß wo wie was schon alles eingeplant ist, dass man nicht hungern wird etc.
    und gebracht hat es auch was ;)

    ich wünsche dir viel erfolg diese woche

    AntwortenLöschen
  2. Hey liebe Nina, hattest du schon gesehen, dass Smoothies im neue Feel Good Programm eigentlich auch Punkte haben? (zum Beisiel hier zu lesen: https://www.weightwatchers.de/community/mbd/post.aspx?page_size=25&rownum=2&threadpage_no=1&sincedate=11.12.2015+00%3A00%3A00&thread_id=130910509&board_id=1&forum_id=1&thread_name=Smart+Points+von+verarbeitetem+Obst&mod_no=&daterange=2days&viewchange=OPENDATEDESC)
    Ich persönlich finde, wenn ich ab und an mal einen Smoothie trinke und da nicht vile mehr Obst reinballer, als ich sonst auch essen würde, dann nehme ich das nicht so eng. Aber falls du regelmäßig und viel auf Smoothies setzt, ist das vielleicht wichtig für dich.

    Liebe Grüße und viel Erfolg mit der Planung
    Anna

    AntwortenLöschen