Dienstag, 17. Februar 2015

[Alltag] Shades of Grey - Teil 1

Zum Anfang: Kein Spoiler-Alarm

Foto von: http://www.moviepilot.de/files/images/movie/file/11224610/fifty-shades-of-grey-poster-dt.jpg
Ich war ja ernsthaft eine der Verrückten,
die am Mittwoch mit einer Freundin in der Vorpremiere war.
Um 00:02 Uhr startete dann der Film - auf den wir sehr lange warten mussten.

Ich selbst bin mit gemischten Gefühle in den Film gegangen. Mir gefällt der Schauspieler nicht - nicht meine Vorstellung - aber das ist eben der Vorteil eines Buches, man interpretiert seine eigene Fantasie mit rein & in meiner Fantasie sah er anders aus. Also hatte ich vorher schon Sorgen, dass ich enttäuscht sein könnte. Ana gefiel mir. Nichts besonderes - aber es passte.

Zum Anfang des Filmes bekam ich direkt Gänsehaut - ich mein, wer die Bücher gelesen hatte, wusste was auf einen zu kam - aber trotzdem war ich gespannt.

Die Verfilmung war meines Erachtens ok - es passte zum Buch und es war nicht sehr abweichend - zum Glück. Natürlich fehlten die ausführlichen Details vom Buch, aber wem das nicht klar war - der war etwas Blind. Ein Buch ist immer detailierter - würde man so den Film drehen, würden wir mehrere Stunden im Kino sitzen und den Film schauen.


Fazit:
Ich bin aus dem Film gegangen und war zufrieden. Nicht total aus dem Häuschen aber auch nicht enttäuscht. Und um so länger ich darüber nach dachte und den Film nochmal vor meinen Augen abspielte, war ich dann echt zufrieden mit dem Film. Filme sind nie besser wie Bücher, meiner Meinung nach - aber der Film war gut.
Ich bin gespannt, wie die nächsten Teile sind. Aber das dauert jetzt natürlich wieder eeeewig :)

Meine Freundin und ich haben entschieden, es bei SoG nun so zu machen, dass wir jetzt immer in die Vorpremiere gehen - so als Ritual von SoD :)

Nun bin ich auf eure Meinung gespannt - wie fandet ihr den Film?

Kommentare:

  1. Ich kenn die Bücher nicht, habs sie nicht gelesen. Hatten mir den Film zwar anders vorgestellt - extremer - aber ich war auch zufrieden mit dem Film. Und ich finde ihn total sexy :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich werde nächsten Dienstag in den Film gehen und bin schon wirklich gespannt. Leider habe ich nicht allzu viel Hoffnung, dass ich wirklich positiv gestimmt aus dem Film gehen werde. Das liegt überwiegend an den Schauspielern. Mit Dakota kann ich mich ja noch einigermaßen als Protagonistin anfreunden. Aber ER geht ja mal gar nicht. Ich finde, dass es für die Rolle viel viel besser Besetzungen gegeben hätte, und Jamie einfach wirklich nur die Notlösung darstellt.
    Aber wer weiß vielleicht bin ich ja nach Dienstag doch ganz hin und weg ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das war ja auch mein Problem. Er sah einfach nicht so aus, wie ich ihn mir ihm Buch mit den Details zusammefantasiert habe. Aber zum Beispiel die Freundin von mir fand ihn sowas von passend. Ich denke, da kann die Filmbranche leider nicht alle Frauen glücklich machen.
      Leider ist man immer irgendwie nicht vollkommen zufrieden damit - ich finde da wurde schon viel zu viel Hype um den Film gemacht, da kann man an manchen Dingen einfach nur "enttäuscht" sein. Wie sagt man so schön "Weniger ist mehr".
      Aber berichte mal wie du ihn dann fandest :)

      Löschen
  3. Ich geh am Donnerstag mit einer Freundin. Die Bücher habe ich tatsächlich alle gelesen - im englischen Original weil mich die deutsche Fassung in der Übersetzung so gar nicht angesprochen hat. Ehrlich gesagt habe ich keine großen Erwartungen an den Film, weil ich die Bücher gar nicht soooo faszinierend fand und den ganzen Hype darum nicht so ganz nachvollziehen kann und weil mir beide Schauspieler vom optischen nicht zusagen. Sie passen einfach nicht zu denen in meinem Kopf.
    Mal sehen wie es wird.

    AntwortenLöschen
  4. Ich weiß nicht, ob ich ihn gucken werde.. Sie sieht einfach mal komplett anders aus, als ich mir das gedacht habe. Er zwar auch, aber nicht so viel.. Das könnte ich verkraften.. Aber sie geht irgendwie echt gar nicht :P Ich find sie absolut nicht hübsch und für ihn soll sie DIE Traumfrau sein? Nee! Ich mag Filme nicht, wenn die so ganz anders aussehen...

    AntwortenLöschen
  5. Also ich finde den Typen ja auch etwas zu sunnyhaft. :D
    Und dieses 'Halte dich von mir fern, ich bin nicht gut für dich'-Szene war ja mal fast 1:1 aus Twilight, genauso wie die Protagonistin (Mimik und Gestik). Aber naja, da hatte die Autorin ja auch ihre Inspiration her geholt. Schrecklich fand ich auch die Stimme des Herrn Greys, hatte mich auch in manchen Szenen an Edward erinnert... XD
    So an sich war er aber doch ganz okay...war halt auf Mainstream geschnitten, eben auch was für die 13 jährigen. ;)

    AntwortenLöschen