Mittwoch, 25. März 2015

{Alltag} Zwischen Arztbesuche, abnehmen und Dienstreisen

G U T E N  M O R G E N
 
die letzten zwei Tage war es wieder ziemlich ruhig hier. Bei mir war aber auch wieder Land unter.
Am Montag musste ich wegen einem spontanen Arzttermin frühzeitig das Büro verlassen. Ich hatte mal wieder Probleme mit meiner Brust. Seit September mach ich mit diesem Problem rum - renne zum Frauenarzt, renne zum Brustzentrum und keiner findet den Fehler. Aber jeder weiß, dass was nicht stimmt. Entwanrung bzgl. Brustkrebs habe ich ja glücklicherweise bereits Anfang Oktober bekommen - aber trotzdem weiß der Frauenarzt und auch die Ärztin im Brustzentrum das in meinem Körper etwas nicht stimmt.
Seit September hatte ich also so einige Eingriffe - 3x Mammographie - davon 1x sogar mit Kontrastmittel, etliche Ultraschall-Termine, etliche Abstriche .. und keiner findet etwas raus.
Jetzt steht noch das Brust-MRT an - wenn das mal nicht noch Jahre dauern würde, denn für dieses Brust-MRT benötige ich eine Kostenübernahme meiner Krankenversicherung - keiner weiß warum - aber dieses MRT wird im Normalfall nicht bezahlt. Also Antrag an Krankenversicherung stellen und warten und ich sag euch, die Krankenversicherung kann dafür schon ziemlich lang brauchen ..
Am Montag war ich also wieder beim Arzt und es ist wirklich immer die selbe Prozedur - Abtasten, drücken, Abstrich, Ultraschall und wieder kein Befund an was meine Beschwerden liegen - oh es nervt fürchterlich und das wünsche ich echt keinem.
 
Dienstag war ich dann geschäftlich in Kassel unterwegs - von früh morgens bis Abends on tour. Sehr interessant aber so eine Dienstreise laugt einen auch enorm aus. Heute morgen wollte ich so rein gar nicht aus meinem Bett raus - aber die Arbeit ruft - wir müssen ja unser Geld verdienen.
 
Sportlich gesehen ist es im Moment ziemlich ruhig. Durch viele Termine, aber auch das Verrückt werden mit der Brust, gibt es oft Tage, an denen ich einfach nicht ins Studio gehen kann - aber auch das will ich wieder besser machen. Wenigstens die 3x die Woche möchte ich beibehalten und das müsste ich auch mit Terminen schaffen :)
 
 
 
 
Über Amazon habe ich mir nun auch eine Blender Bottle bestellt.
 
http://exercisebottles.com/468-thickbox/20oz-aqua-full-colored-classic-blender-bottle-shaker-cup-with-wire-whisk-mixing-ball.jpg


 
Denn ab heute werde ich eine Mahlzeit mit einem Eiweiß-Shake ersetzen - optimal werde ich die Mahlzeit dann natürlich Abends zu mir nehmen - denn da esse ich eh viel zu gerne Kohlenhydrate. Natürlich weiß ich, dass es am Besten ist, wenn ich mir den Shake mit Wasser zubereite - ob mir das jedoch schmeckt ist die andere Sache
Ich werde heute Abend mal damit anfangen und bin gespannt, was das wird :)
 
Was auf jedenfall aktuell so rein gar nicht mehr klappt ist das Süßzeug wegzulassen.
Ah ich liebe einfach Süßkram. Und im Moment merke ich enorm, wie der Körper hier eine Sucht aufbaut - ob du willst oder net. Aber auch das bekomme ich in den Griff :)
 
So, genug berichtet.
Wir hören bzw. lesen uns
Bis dann!
Eure Nina ♥
 
 
 


Kommentare:

  1. Hey,
    ich drücke dir ganz fest die Daumen dass alles gut wird. Haben das vor einem Jahr selber durch in der Familie.

    Ich habe auch einen Blender Bottle und ich liebe ihn, habe sogar meinem Freund auch gleich einen bestellt :-)

    Für welchen Shake hast du dich entschieden ? Ich trinke seit ca. 5 Wochen abends immer einen Almased-Shake mit Wasser und ich fühle mich total gut, man ist nicht so voll aber trotzdem satt, und die Gelüste auf süßes sind seit dem bei mir irgendwie verschwunden :-)

    Viele liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, danke :*
      ich habe den Blender Bottle bei meiner Schwester zu erst gesehen und dachte "jo komm, so toll wird der jetzt net sein" aber durch diesen "Schneebesen-Kugel-Einsatz" ist das ja echt richtig gut.

      Ich habe noch Probepackungen von Fitnessguru Whey zuhause - das werde ich jetzt zuerst mal aufbrauchen und auch die versch. Geschmäcker testen - Kiwi, Erdnuss, Cookie etc.
      Und dann weiß ich ja, was ich mag und was nicht.

      Und wenn das dann leer ist, werde ich schauen, was ich benutzen werde :)

      Löschen
  2. Hey Nina,

    die Süßkram-Sucht hab ich momentan auch wieder.... Es wandert auch einfach in meinen Einkaufskorb obwohl ich eigentlich ziemlich gut darauf verzichten konnte. Gestern hab ich mir sogar 100g Bitter-Schoki reingedrückt... echt schrecklich :(

    Liebe Grüße,
    Lotte

    AntwortenLöschen
  3. Hey Nina,

    vielleicht eine blöde Frage, aber haben die Ärzte ausgeschlossen, dass du deine Pille nicht verträgst?
    Ich habe vor ein paar Monaten die Frauenärztin wechseln müssen und als die mir eine andere Pille als meine gewohnte empfohlen hat, hatte ich auch total Schmerzen in der Brust. Als ich die Pille dann wieder gewechselt habe, ging es wieder weg.
    Aber so eine einfache Lösung ist bestimmt schon längst ausgeschlossen, oder?

    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Pille musste ich letztes Jahr wechseln, da diese zu schwach war und ich dadurch Zysten an den Eierstöcke hatte. Ich habe dann die Pille Zoely erhalten, diese ist mehr auf "menschlicher Basis" was die Hormone angeht. Nicht alles so extrem künstlich. Und die war auch super.
      Das Problem in der Brust sind weniger die Schmerzen - jedoch mehr das blutähnliche Flüssigkeit ab und zu rauskommt und das weiß keiner woher...

      Löschen
    2. Ohje, ja ne, dann ist es das sicher nicht. :/

      Löschen